Was kann eine Familienaufstellung leisten?

07.01.2019 09:10
von BP
(Kommentare: 0)

Und wie funktioniert das überhaupt? Wen aus meiner Familie muss ich da alles mitbringen? Was ist, wenn ich das quasi für mich alleine klären möchte und gar keinen Kontakt mehr zu meiner Familie habe? Diese und ähnliche Fragen wurden mir im vergangenen Jahr öfter gestellt, nachdem Nutzer meiner Seiten im Veranstaltungskalender Termine zu Workshops und zu Vorträgen in Sachen „Familienaufstellung“ gelesen hatten.

Wer überlegt, ob eventuell das Familienstellen für eine eigene Problemlösung in Frage kommt und im Netz nach Antworten sucht, wird feststellen, dass die Erklärungsversuche weit auseinander gehen. Oft stehen danach mehr Fragen im Raum, als dass es verständliche Antworten gibt.

In meinem nächsten Beitrag zeigt Ihnen Gisela Kremser-Hege - Praxis für Familienstellen, Beratung & Coaching – auf, was mit einer Familienaufstellung (auch „systemische Aufstellung“ genannt) zu erreichen ist.

Damit Sie keine wertvollen Informationen verpassen, können Sie sich hier für den kostenlosen Newsletter anmelden.

Zurück