Exkursion zu Samhain - 39108 Magdeburg

Exkursion zu Samhain – Von Bären und Wurzeln

Die Sonne reißt sich noch einmal am Riemen und schickt ihre letzten kräftigenden Strahlen. Bevor es kalt wird, werden noch die Beeren geerntet und die Wurzeln gegraben. Der bevorstehende Oktober ist die Zeit der Beeren und Wurzeln.Jetzt geht es darum, letzte Vorräte anzulegen. Es werden noch die Wurzeln von Beinwell, Meerrettich, Wegwarte und Löwenzahn gegraben, um daraus Salben, Tinkturen oder Bitterliköre herzustellen. Hagebutten, Schlehen und Weißdorn werden gesammelt.Das Sammeln von Heilkräutern und Wurzeln lohnt sich finanziell ebenso wenig wie das Kochen von Marmelade. Doch darum geht es gar nicht. Die Vielfalt der Natur spiegelt sich in einer guten Kräuterküche wider. Und: Es macht Spaß. Ein gewollter Nebeneffekt: man sammelt sich die Heilkräuter, die sogar Herzleiden, Ischias und Arthrose lindern, die so fast Jeder irgendwann einmal bekommt. Rezept: Die weiße, klebrige Beinwellwurzel so klein wie möglich schneiden, in ein Glas füllen und mit einem guten Olivenöl aufgießen. An einem warmen Ort mehrere Wochen stehen lassen. Das Öl abgießen und zusammen mit gereinigtem Bienenwachs erwärmen. Wie beim Marmeladekochen ein wenig auf einen Teller geben. Wird es fest, Masse in kleine Döschen abfüllen. Und fertig ist eine schmerzlindernde Salbe bei Arthrose.

Die Teilnehmerzahl ist auf 6 begrenzt - Bitte anmelden

Kosten: Einzeltermin: 30 Euro

Treffpunkt: Neustädter See, Endhaltestelle der Linie 9

Nähre Informationen und Anmeldung:
Andra Ladwig, Heilpraktikerin
Winckelmannstr. 14
39108 Magdeburg

Tel: 0391/7327294
Email: praxis@nhp-ladwig.de
Internet: http://www.nhp-ladwig.de/news.htm

Ort: 39108 Magdeburg

Zurück