Was steckt hinter dem Zauberwort „Detox“

28.07.2017 09:17
von BP
(Kommentare: 0)

Der Begriff selber, den ein englisches Wörterbuch mit "Entfernung giftiger Substanzen" definiert, wird zunehmend missbraucht, um überteuerte Wässer, Tees, Duschgels, Shampoos, Gesichtsmasken und Nahrungsergänzungsmittel zu verkaufen. All diese Produkte sollen angeblich bei der Entgiftung helfen.

Und mittlerweile sind sogenannte „Detox-Kuren“ sprichwörtlich in aller Munde und vor allem stehen sie in den Regalen der Apotheken, Supermärkte, Bio-Läden und Internetshops. Ob die reinen Saftkuren oder die zusammengestellten Detox-Menüs, eines wird bei der Durchsicht der ganzen Produkte schnell klar: Sie kosten eine Menge Geld und versprechen oft – im Ruck-Zuck Verfahren, ohne große Mühe und viel Engagement – großartige Ergebnisse.

Lesen Sie in meinem nächsten Beitrag mehr über die durchaus kontrovers diskutierten Entschlackungs- oder auch Entgiftungskuren.

Damit Sie keine wertvollen Informationen verpassen, können Sie sich hier für den kostenlosen Newsletter anmelden.

Zurück