Befragen Sie doch einmal Ihre Zunge

13.10.2017 09:27
von BP
(Kommentare: 0)

Im Rahmen einer Antlitzanalyse – die in Sachen Schüßler Therapie ein wichtiges Mittel zur Bestimmung der optimalen Empfehlung ist – ist auch die Betrachtung der Zunge unumgänglich. Hier zeigen sich oft die Hauptmängel und so spielt deren Beschaffenheit eine große Rolle. Die unterschiedlichsten Zungenbeläge, auffällige Einkerbungen, der Feuchtigkeitsgehalt, Schwellungen aber auch der vom Betroffenen wahrgenommene Geschmack im Mund, ein Zungenbrennen oder permanenter Speichelfluss bzw. ein eventuell vorhandener Mundgeruch, spielen aber nicht nur bei der Bestimmung der Schüßler Salze eine große Rolle. . .

Weiterlesen ...